Training | Beratung | Mediation

Wer Zukunft gestalten will, braucht Entwicklung.

 

Im Unternehmen neue Führungsmodelle wagen, seinen beruflichen Weg neu ausrichten oder die Zusammenarbeit im Team verbessern: Es lohnt sich, ausgetretene Pfade zu verlassen und neue Impulse zu suchen.

Ich unterstütze Organisationen, Unternehmen, Teams und Einzelpersonen, die Herausforderungen kreativ meistern möchten – individuell und auf ihre Fragestellung und Ziele zugeschnitten.

Über mich

Personalentwicklung, Wissenschaft, Internationalität –
der rote Faden meiner beruflichen Biografie

Seit Mitte der 1990er Jahre arbeite ich als Mediatorin, Supervisorin und Coach sowie Systemische Organisationsberaterin. Fachliche Expertise verbinde ich mit Erfahrung: Zwanzig Jahre habe ich in verschiedenen Führungspositionen sowie als interne Hochschulberaterin an der Universität für Wirtschaft und Politik HWP gewirkt. Konfliktklärung und Moderation sowie Seminartätigkeit waren von Beginn an prägender Teil meiner beruflichen Tätigkeit.

Internationale Aufträge führten mich nach Süd- und Osteuropa, nach Afrika sowie Mittel- und Südamerika. Vier Jahre habe ich in Peru für die deutsche Entwicklungszusammenarbeit das Programm „Zivile Konfliktregelung und Friedensförderung“ geleitet.

Zurück in Hamburg fiel 2007 die Entscheidung, meine beruflichen Leidenschaften in selbstständiger Tätigkeit auszuüben. Heute begleite ich meine Kunden in oftmals herausfordernden Entwicklungsprozessen mit passgenauen Angeboten – im Hintergrund ein großes fachliches Netzwerk.

 

Mein Angebot

Verständigung zwischen unterschiedlichen „Welten“ ist nicht selbstverständlich. Ich biete klärende, strukturierende oder motivierende Unterstützung, wenn die Kommunikation schwierig oder gar festgefahren ist.

Betriebsrat und Arbeitgeber, Studierende und Lehrende, Teams oder multikulturellen Fachgruppen – manchmal fehlt die gemeinsame Sprache, Botschaften kommen nicht an oder werden missverstanden. Ich unterstütze dabei, miteinander in Dialog zu treten und im Kontakt Lösungen zu entwickeln.

In Großgruppenprozessen arbeite ich gerne mit passenden Methoden, etwa dem „World Café“ oder „Open Space“.

Konflikte generieren Veränderung, aber sie plagen nicht selten Herz und Verstand. Als Mediatorin unterstütze ich Menschen, mit sich und „den anderen“ im Konflikt besser umzugehen und gute Lösungen zu finden.

Konfliktregelung ist auch Führungsaufgabe. Ich arbeite mit Menschen in Leitungspositionen daran, ihre Führungs- und Konfliktkompetenz wirksam zu verbessern. Expertise und profunde Erfahrungen im Umgang mit Macht- und Strukturphänomenen ermöglichen es mir, auch für Konflikte in Teams, Gruppen oder in der Gesellschaft hilfreiche Angebote zu machen.

Lernen, Umlernen, Neues probieren und Weiterlernen. Gesellschaftlicher und technologischer Wandel fordern von uns persönliches wie berufliches Wachstum. Ich biete Trainings und Workshops rund um die Themen Kommunikation, Konflikt, Führung und Qualitätssteuerung.

Mir ist es wichtig, Trainings und Workshop-Konzepte präzise und individuell zuzuschneiden. Das gleiche Thema kann sich für jede Gruppe unterschiedlich darstellen. Mein Werkzeugkoffer ist dafür gut ausgestattet und enthält Kommunikationsmodelle nach Schulz von Thun, Analyseinstrumente für Team- und Kommunikationsstrukturen ebenso wie eine Reihe von hilfreichen Konfliktklärungsmethoden.

Mein Wissen und meine Erfahrung gebe ich gern weiter: Seit Jahren bilde ich KonfliktberaterInnen und MediatorInnen aus.

Wer vor neuen und komplexen Anforderungen steht, stößt mit alten Verhaltensmustern oft an Grenzen. Ich berate und begleite Einzelpersonen und Teams, die ihre aktuelle Situation reflektieren möchten. Ein besonderes Anliegen ist mir, speziell Frauen in der Entwicklung ihres Berufs- oder Führungsprofils zu unterstützen.

Coaching und Supervision bieten Qualifizierung und Entlastung in schwierigen Arbeitssituationen. Beides kann gerade für die Einübung neuer beruflicher Schritte eine hilfreiche Begleitung sein. Ich höre genau hin und begleite mit kreativen und manchmal überraschenden Methoden.

Fach- und Führungskräfte, die im Ausland arbeiten, schätzen häufig muttersprachliche Coaching-Angebote. Seit Jahren arbeite ich deshalb auch mit audiovisuellen Medien, um über große Distanzen regelmäßiges Coaching zu ermöglichen.

 

Gerne können Sie mir eine Mail schreiben

7 + 11 =

Ihre Daten – Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie gegebenenfalls Anschrift – werden lediglich zum Zwecke der Kontaktaufnahme datenschutzkonform erhoben und gespeichert.Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in meiner Datenschutzerklärung auf dieser Webseite.

Sabine Ketels

Training | Consulting | mediation

Office address:  Paulinenallee 28
Mobile: 0177 7843298
Tel: 040 46 96 64 72
Mailing address:
Gustav-Falke-Str. 4
20144 Hamburg